Pfadistufe

Pfadistufe

Datum und Zeit: 03.12.2018 - 16.12.2018 Ganztägig


Liebe Pfaderinnen und Pfader,

Liebe Eltern

 

Gerne möchte ich euch darüber informieren, dass das Anmeldefenster für die Frühlingskurse 2019 mindestens bis Mitte Dezember offenbleibt. 

  

1. Leitpfadiweekend

Das Leitpfadiweekend ermöglicht in einem kleineren Rahmen erste Kontakte mit Pfadis aus anderen Abteilungen und einen sanften Einstieg in die Ausbildungsstruktur der Pfadi. Nutzt dieses Angebot!

-> Lirillu und Malice

 

2. Piokurse

Die Anzahl Anmeldungen für die Piokurse ist noch eher gering. Der Piokurs ist ein Spasskurs. Mit 14 oder 15 Jahren trittst du zu den Pios über. Höchste Zeit, den Piokurs zu besuchen! Der Piokurs vermittelt dir, was es für ein erfolgreiches Leben deiner Pioequipe braucht. Wie eine Piostufe funktioniert und was du als Pio alles erleben kannst, lernst du nicht einfach theoretisch kennen, sondern planst im Kurs eine Piostufenunternehmung – ein nicht alltägliches Abenteuer, ganz nach deinen Ideen und Vorstellungen. Nicht alles muss in der Schweiz stattfinden: Die Pfadi ist eine weltweite Bewegung und es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten, mit Pfadis der ganzen Welt in Kontakt zu kommen. Die Piostufe lebt davon, dass alle Equipenmitglieder aktiv an der Gestaltung und Vorbereitung der Aktivitäten teilnehmen. Der Piostufenkurs vermittelt dir hilfreiche Tipps und regt dich dazu an, über deine Bedürfnisse nachzudenken. Um deine Kenntnisse in der Pfaditechnik aufzufrischen und zu vertiefen, wirst du im Piokurs ein aussergewöhnliches Pfaditechnikprojekt durchführen.

Da auch ihr eine Pioequipe bilden wollt, wäre es sinnvoll, diesen Kurs zu besuchen.

-> Timo, Moana, Sapaja

 

Üses Bescht

Chantal Lehmann v/o Wuna und Michael Nair v/o Marmot